St. Willehad Katholische Kirchengemeinde Wilhelmshaven

Navigationsmenüs (Bischöflich Münstersches Offizialat)

11. September 2017

Erzgebirge in toller Gemeinschaft

45 Gemeindemitglieder waren der Einladung von Pfr. em. Franz – Josef Hachmöller zu einer Pilger-und Studienreise in das Erzgebirge gefolgt.

Damit hatten Sie eine erlebnisreiche, informative Reise gebucht, auf der sie eine harmonische und gutgelaunte Pilgergruppe waren.

© Klaus Hanschen

Das Gruppenfoto entstand vor dem Denkmal „Friedensglocke Fichtelberg“, am höchsten Punkt der neuen Bundesländer. Sie erinnert an die Wiedervereinigung unseres Vaterlandes am 03. Oktober 1990

Das Stammquartier für die 7–tägige Reise war in Schwarzenberg, einer Stadt mit etwa 19.000 Einwohnern im sächsischen Erzgebirgskreis. 

Höhepunkte der Reise waren zweifellos der Besuch von Stift Teplá und dem Kurort Marienbad in Tschechien.

In Tschechien liegen auch der Wallfahrtsort Maria Ratschitz (Mariánské Rad?ice), wo die Gruppe einen bewegenden Gottesdienst gefeiert hat, und die Abtei Osek.

Die ehemalige Zisterzienser-Abtei Osek ist ein Baudenkmal von hohem historischen und künstlerischen Wert und eine der bedeutendsten Klosteranlagen Nordböhmens. 

© Klaus Hanschen

© Klaus Hanschen

Zum Besichtigungsprogramm gehörten auch die Sportstätten der „Eliteschule des Wintersports“ in Oberwiesenthal, die Vogtlandschanze in Klingenthal, die Göltzschtalbrücke und die „Funke Stickerei“ in Eibenstock.

© Klaus Hanschen