St. Willehad Katholische Kirchengemeinde Wilhelmshaven

Navigationsmenüs (Bischöflich Münstersches Offizialat)

22. April 2018

Kirche St. Peter

© Thomas Arnolds

Liebe Gemeinde !

Nach einem mehr als fünfjährigem Planungszeitraum muss ich mitteilen, dass wir In unserer Kirche St. Peter kein Kolumbarium einrichten werden. Die angefangenen Planungen lassen sich nicht weiterführen. Zu diesem Ergebnis sind die Verantwortlichen und Beteiligten in der Planung gekommen. Der Hauptgrund: Das Projekt ist zu komplex und nicht zu finanzieren.

Überlegungen zu einem Kolumbarium in St. Peter verfolgen wir seit dem Jahr 2012. Unser lokaler Pastoralplan hatte diese 2015 erneut aufgegriffen. Doch viele Gespräche mit dem Bischöflich Münsterschen Offizialat in Vechta, mit Architekten und Denkmalschutzbehörde haben die finanzielle Dimension immer klarer werden lassen. Die Umbaukosten und den späteren Unterhalt des Kirchengebäudes hätte die Kirchengemeinde St. Willehad alleine aus Gebühren stemmen müssen, das Offizialat in Vechta unterstützt den Umbau von Kirchen zu Kolumbarien nicht. Da auf den kommunalen und evangelischen Friedhöfen Wilhelmshavens zudem ausreichend Beerdigungsplätze zur Verfügung stehen und inzwischen auch viele Bestattungen in Friedwäldern und auf See vorgenommen werden, lässt sich ein Kolumbarium hier nicht wirtschaftlich betreiben.

Regelmäßige Sonntagsgottesdienste finden in der 1967 erbauten Rundkirche seit zwei Jahren nicht mehr statt. Wie das Kirchengebäude in Zukunft genutzt werden kann, ist noch nicht entschieden. Es ist die Aufgabe des Kirchenausschusses und des Pfarreirates, Möglichkeiten zur zukünftigen Nutzung des Komplexes St. Peter zu erarbeiten.

Mit freundlichem Gruss

Ihr Pfarrer Andreas Bolten